Hauptregion der Seite anspringen.
Logo von Berlin
Hunderegister
Berlin
Sicherheitswarnung. Ihr Browser wird nur eingeschränkt unterstützt. Bitte wechseln Sie diesen! Sie können diese Seite ansonsten womöglich nicht fehlerfrei verwenden.
Sicherheitswarnung. Sie verwenden einen zu alten Browser. Bitte aktualisieren oder wechseln Sie diesen! Sie können diese Seite ansonsten womöglich nicht fehlerfrei verwenden.

Sehr geehrte Hundehalterin, sehr geehrter Hundehalter,

laut dem Gesetz über das Halten und Führen von Hunden in Berlin (Hundegesetz - HundeG) müssen alle Hundehaltenden ab dem 1. Januar 2022 ihren Hund in einem Zentralen Register anmelden. Die Daten, die dort gespeichert werden müssen, bestimmen sich nach § 11 HundeG.

Das Register dient gem. § 11 Abs. 2 HundeG "der Durchführung dieses Gesetzes, der Identifizierung von Hunden, der Feststellung der Hundehalterin oder des Hundehalters eines Hundes sowie bei herrenlosen Hunden der Ermittlung der letzten Hundehalterin oder des letzten Hundehalters, der Durchführung der Aufgaben des Hundesteuergesetzes vom 10. Oktober 2001 (GVBl. S. 539) in der jeweils geltenden Fassung, der Durchführung des Tierschutzgesetzes in der jeweils geltenden Fassung sowie der Gewinnung statistischer Erkenntnisse über die nach Rasse oder Kreuzung oder Gefährlichkeit aufgeschlüsselte Anzahl der in Berlin gehaltenen Hunde."

Das Zentrale Register wird von der GovConnect GmbH als Beliehene geführt.

Sie können sich auf dieser Webseite ein Halterkonto anlegen und jeden Hund für je 17,50 € anmelden. Alternativ können Sie per Formular oder telefonisch unter 0441 36177990 (werktäglich von Mo. bis Do. von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr und Fr. von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr) Hunde zu je 26,50 € anmelden.

Nach der Registrierung eines Hundes erhalten Sie einen Gebührenbescheid, auf dem die zu zahlende Gebühr angegeben ist. Sofern Sie die Gebühr noch nicht per pmPayment entrichtet haben, können Sie per Überweisung (Bankdaten finden Sie auf dem Gebührenbescheid) oder nachträglich über den pmPayment-QR-Code auf einem elektronischen Weg zahlen.

Sie benötigen für die Meldung eines Hundes ab seinem vollendeten dritten Lebensmonat zwingend die 15-stellige Transpondernummer des Chips, den das tierärztliche Fachpersonal Ihrem Hund eingesetzt hat. Sie finden diese Nummer zum Beispiel in Ihrem EU-Heimtierausweis.

Bei Fragen stehen Ihnen unsere FAQ zur Verfügung. Über das Kontaktformular können Sie auch Fragen, Anregungen oder Kritik übermitteln. Wenn diese Möglichkeiten Sie nicht weiterbringen, können Sie auch unter unten stehender Rufnummer anrufen und Fragen stellen. Bitte beachten Sie, dass automatisch die höhere Gebühr (26,50 €) entsteht, sofern das Personal des Zentralen Registers die Anmeldung vornimmt.

Aufsichtsbehörde ist die Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz.

Halterkonto anlegen

Sie haben noch kein Halterkonto? Legen Sie sich hier ein Konto an, um im Anschluss Ihren Hund bzw. Ihre Hunde registrieren zu können.

Jetzt Halterkonto anlegen

Anmelden mit einem bestehenden Konto.

Weitere Anmeldemöglichkeiten

Anmelden mit technischem Zugang

Anmelden mit GovConnect-Login (intern)